Freitag, 2. Dezember 2011

Lebkuchen-Tassenhäuschen


Heute habe ich das 2. Kalendertürchen auf Bastelwissen-Online für Euch bestückt mit

Lebkuchen-Tassenhäuschen



Die Idee dazu habe ich HIER gefunden, allerdings nach einem anderen Rezept gearbeitet:

Teig:
360 g brauner Rohrzucker
110 g Zucker
360 g Butter
10 g Zimt gemahlen
25 g Ingwer gemahlen
90 g Eier
25 ml Milch
720 g Mehl
10 g Backpulver
2 g Salz

Zuckerguss:
Eiweiß
Puderzucker


Bitte nicht erschrecken über den vielen Ingwer! Das Gebäck schmeckt nachher nicht ingwerlastig und mundet auf jeden Fall auch Nicht-Ingwerliebhabern!
Die Teigmenge ist recht groß, daher eventuell halbieren. Allerdings eignet sich der Teig auch ganz hervorragend für einfache Ausstechkekse, so dass man Reste auch so wunderbar verarbeiten kann. Außerdem hält der Teig sich im Kühlschrank auch mehrere Tage.

Einfach alle Teigzutaten miteinander verkneten, den Teig etwas im Kühlschrank ruhen lassen und anschließend auf bemehlter Fläche ausrollen und ausstechen bzw. -schneiden.

Backen bei 170°C, ca. 15 min

Tipp: Sollten die Schlitze in den Keksen durch das Aufgehen des Teiges zu schmal werden, einfach im noch heißen Zustand neu zuschneiden.

Für den Zuckerguss so viel Puderzucker in das Eiweiß rühren, bis eine recht feste Masse entsteht. Dieser Guss eignet sich wesentlich besser zum Zusammenkleben der Kekse als ein Guss aus Wasser und Puderzucker!








1 Kommentar:

Svenja hat gesagt…

Hallo bitavin,

ich finde die Idee und auch die Umsetzung total klasse! Nur leider (psst, nicht verraten *lach*), bin ich in der Küche so gar nicht gut ... da traue ich mich also nicht ran.
Aber schön sehen die tollen Lebkuchen-Tassenhäuschen aus!!

LG, Svenja

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...