Donnerstag, 23. August 2012

Workshop Schokobox

Eine kleine Anleitung für eine Schokobox, in die genau eine handelsübliche Tafel Schokolade hineinpasst.




Als Material wird lediglich ein Bogen Papier (möglichst fest, z.B. Tonkarton) der Größe
9 ½ inch x 8 ¼ inch (21 cm x 24 cm) benötigt. Hilfreich ist ein Falzbrett (ersatzweise Falzbein, Lineal und weiche Unterlage, z.B. Moosgummi), sinnvoll ein bisschen Dekomaterial.


Das Papier mit der kurzen Seite oben am Falzbrett anlegen und falzen bei
 3/8 inch,  7/8 inch, 7 3/8 inch, 7 7/8 inch
(0,5 cm, 2 cm, 19 cm, 20,5 cm)


Das Papier um 90° drehen und falzen bei
2 inch, 2 ½ inch, 5 3/4 inch, 6 1/4 inch
(8 cm, 9,5 cm, 17, 5 cm, 19 cm)


Die schraffierten Flächen wegschneiden.

Die mit Pfeilen gekennzeichneten Linien einschneiden.


Die entstandenen kleinen Laschen an beiden Seiten etwas abschrägen.


Nun kann die Box zusammengeklebt werden. Hierfür als erstes die beiden kleinen Laschen an die Innenseite kleben.


Dann die auf dem Bild oben befindliche Seite auf die beiden Seitenlaschen kleben.



Und schon ist die Box fertig und kann nun nach Herzenslust dekoriert werden.




Als Verschluss eignen sich entweder eine Banderole wie HIER oder Magnete wie bei dieser Box:



 Bei Verwendung von Magneten empfiehlt es sich, das innere Gegenstück vor dem Zusammenkleben der Box anzubringen:
Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Kommentare:

Mona hat gesagt…

wow- danke für diesen tollen Workshop- die Box wirkt in ihrer Art sehr elegant und gefällt mir super.

Liiebe Grüße von Mobolilu

Svenja hat gesagt…

Viiiielen Dank liebe bitavin für diese tolle Anleitung und auch für die Angabe der cm-Maße (da ich mit Linial und Falzbein auskommen muss, sind die Angaben für mich perfekt), die cm-Angaben habe ich mir sofort notiert ... bald werkel ich mal so eine Schokobox.

Dankeschön!!

LG Svenja

Anonym hat gesagt…

Danke für die gut verständliche Anleitung!
LG
Heide

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...