Freitag, 29. Juli 2011

Workshop Blüten

Nachdem ich gestern bereits diese Blüten nach Steffies Video-Workshop gemacht hatte, habe ich heute mal ähnliche Blüten mit etwas anderen Stanzern ausprobiert:


(Steffie hatte ja mehr diese Stanzer verwendet

und ein ganz toller Tipp, wie man die Blüten mit den sog. Retro-Stanzern machen kann, ist bei Sandra nachzulesen.)


Material:
4 große und 2 kleine Stanzblumen aus möglichst festem Papier (Tonkarton geht sehr gut, Karteikarte ist zu dünn, das Ergebnis wird dann einfach nicht so schön).

1 Sonnenstanzteil (das darf auch aus etwas dünnerem Material sein, z.B. Tonpapier)

2 nicht zu dünne Abstandspads, davon ein größeres und ein kleineres

1 Halbperle

1 Schaschlikspieß

Kleber


Die einzelnen Blütenblätter nacheinander um den Schaschlikspieß rollen und dann je zwei Blüten aufeinanderkleben.
Die Strahlen des Sonnenstanzteils nach oben biegen.



Nun die "Zweierblüten" mit Abstandspads aufeinanderkleben:


Das Sonnenstanzteil in die Mitte kleben und die Blumenmitte kräftig nach unten drücken. Hierdurch biegen sich die äußeren Blütenblätter nach oben und die Blume wird so richtig schön plastisch.


Zum Schluss die Halbperle in die Mitte kleben, fertig!

Donnerstag, 28. Juli 2011

Blüten selbstgemacht

Diese Blüten sind nach dem tollen Workshop von Steffie entstanden.

Die große Blume hat einen Durchmesser von ca. 5 cm, die kleinen sind ca. 3,5 cm groß.


Und so verpackt wurden sie dann verschenkt:







Gearbeitet wurden die Blüten mit diesen Stanzern:

Mittwoch, 27. Juli 2011

Sonntag, 24. Juli 2011

Freitag, 22. Juli 2011

Fächermappe

Diese Fächermappe ist nach dem tollen Anleitungsvideo von Bastelbienchen - nur mit abgewandelten Maßen - entstanden.


Gefüllt ist die Fächermappe mit acht Mini-Karten (DIN A7):

Mittwoch, 20. Juli 2011

Best of Luck - Fliepi-Karte

Ein Fliegenpilz-Kärtchen

Sonntag, 17. Juli 2011

P wie Prägen

Das aktuelle Wochenthema bei Bastelwissen-Online bzw. Der/Die/Das Blog von Bawion lautet:

"P wie Prägen"


Die Karte ist für eine leidenschaftliche Kartenspielerin gedacht.
Vor dem Prägen wurde der Prägefolder mit einem Stempelkissen (Archival Ink) eingefärbt.
Da das Motiv eine DIN A6-Karte schon fast komplett ausfüllt, musste die weitere Dekoration eher knapp ausfallen.

Freitag, 15. Juli 2011

Zwei Trauerkarten

Diese beiden Trauerkarten sind nach der tollen
Videoanleitung von Bastelbienchen

entstanden.


Donnerstag, 14. Juli 2011

Handy-Taschen

Ein zaghafter Annäherungsversuch zwischen meiner Nähmaschine und mir:
Zwei Täschchen für mein Handy

Alles andere als perfekt, aber für meine Bedürfnisse völlig ausreichend.
Und damit das Handy auch wirklich gut geschützt ist, sind die Taschen mit Vlies gefüttert.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...