Samstag, 21. August 2010

Salattorte

Nach einer Anregung von Birgit, die vor langer Zeit auf Bawion ein sehr schönes Rezept gepostet hatte, ist diese Salattorte entstanden.




Meine Rezeptur sah folgendermaßen aus (in dieser Reihenfolge - von unten nach oben - in einer Springform - hier Silikon mit Glasboden - geschichtet):

  • Salatblätter (Eisbergsalat)
  • 2-3 Tomaten in Scheiben
  • 2 Ds. Thunfisch (im eigenen Saft)
  • 300 g Mozzarella light in Scheiben
  • Salatblätter
  • 330 g gewürfelter Feta light
  • 1 Dose Mais
  • Salatblätter
  • 1/2 Gurke in Scheiben
  • 150 g Kochschinken in Scheiben
  • 200 g geraspelter Käse (Gratinkäse light)

Die oberste Schicht mit Backpapier (ersatzweise Alufolie) abdecken und gut beschweren, mehrere Stunden stehen lassen. Die Salattorte zieht in dieser Zeit einiges an Wasser, dieses sollte unten gut ablaufen können. Den Tortenrand entfernen und

die Torte garnieren mit
  • 6 hartgekochten, halbierten Eiern
  • in Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln
  • Remoulade aus der Tube (diese macht sich auch gut unter den halben Eiern, damit diese bei einem evt. Transport nicht so leicht verrutschen)
  • Schnittlauch

Dazu wird ein Dressing aus folgenden Zutaten gereicht:

  • 300 g Miracel Whip Balance
  • 150 ml Sahne
  • 200 g fettarmer Joghurt
  • 3 Eßl. passierte Himbeersauce (die, die man eigentlich zu Eis reicht)
  • 3 Eßl. Tomatenketchup light
  • 1 Eßl. milder, süßer Himbeeressig
  • 1 Teel. Zitronensaft
  • 1 Eßl. Currypulver
  • 1 Teel. Orangenpfeffer
  • 1 Bd. in Röllchen geschnittener Schnittlauch
  • Salz

Kommentare:

kiki hat gesagt…

ohh man sieht das lecker aus .Da bekommt man ja Hunger ggg
Gruß kiki

Miris PapierSinn hat gesagt…

Boah, ich geh gerade noch mal in die Küche runter. Diese Torte sieht so schmackhaft aus. Toll gemacht!

Herzliche Grüße
Miri

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...