Sonntag, 24. Mai 2015

Kerze hübsch und schnell verpackt

Ein ganz schnelles Geschenk:

Eine hübsche Kerze gekauft, ein Streifen Tonpapier durch den Papierribbler gezogen, um die Kerze gelegt und auf die Nahtstelle ein bestempeltes Label geklebt.


Dann das Ganze in eine Cellophantüte gesteckt, diese mit farblich passendem Bast verschlossen und mit einem kleinen Charm versehen, schon ist das kleine Schenkli fertig!



Dazu ein schnelles, farblich passendes Kärtchen


und schon kann sich das kleine Präsent auf die Reise machen.

Samstag, 16. Mai 2015

2 x misslungener Dekorbiskuit


Schon lange stand Dekorbiskuit auf meiner To-Do-Liste.
Mein erster Versuch war eine Erdbeerbiskuitrolle:


Dafür wird ein Teil des Teiges rot eingefärbt und daraus Dreiecke auf ein Backpapier gespritzt und diese mit grünen Blättern aus ebenfalls gefärbtem Teig versehen.
Nach 1 1/2minütigem Backen ist das Dekor so fest, dass der übrige Teig darübergestrichen und dann die Biskuitplatte ganz normal gebacken werden kann.
Wenn nach dem Backen das Papier abgezogen wird, kommt das Dekor zum Vorschein.

 Gefüllt wurde die Rolle mit frischen Erdbeeren und einer Erdbeer-Sahne-Creme.

Leider ist sie beim Aufrollen gebrochen, weshalb ich darauf verzichtet habe, das Dekor zu vollenden.

Eigentlich hätten noch kleine Pünktchen auf die Früchte gehört, damit sie das erdbeertypische Aussehen bekommen. Nun erinnern sie eher an Peperoni oder Karotten...


Lecker geschmeckt hat die Rolle aber trotzdem!


Der zweite Versuch war ein Giraffenhals:


Dafür wird ein Giraffenmuster auf die Rückseite des Backpapiers gezeichnet und hierauf heller Biskuitteig gespritzt. Ein Spritzbeutel mit sehr feiner Tülle leistet dabei gute Dienste.
Das Teiggitter wird kurz angebacken (1,5 min), mit dunklem Biskuitteig bedeckt und dann das Ganze noch mal 10 min gebacken. Auch hier kommt das Muster nach dem Abziehen des Papiers zum Vorschein.

Leider ist auch dieser Biskuit beim Aufrollen gebrochen.


Gefüllt wurde die Rolle mit Bananen und Schlagsahne, unter die gehackte Schokolade gezogen wurde.

Mittwoch, 13. Mai 2015

Bikini-Karte

Vorderseite:

Rückseite:

Das Geburtstagsgeschenk für einen Herrn war diese Flasche, gefüllt mit selbstgemachtem Himbeeressig.

Was passt da besser als diese Bikini-Karte?

Dienstag, 12. Mai 2015

Überraschungskuchen.

Wie kommt das Herz in den Kuchen???


Es wird ein Schokoladenkuchen (selbst gebacken wie hier oder - wer keine Lust hat zweimal zu backen - gekauft) in Scheiben geschnitten, aus denen dann Herzen ausgestochen werden, wobei die Scheibenstärke der Höhe des Ausstechers entsprechen sollte.



In eine Kastenform wird ein wenig (heller) Rührteig gegeben. In den Teig werden - dicht an dicht - die ausgestochenen Kuchenteile gestellt.

Anschließend wird die Form mit hellem Teig aufgefüllt. Von dem dunklen Kuchen darf nichts mehr zu sehen sein.


Dem fertigen Kuchen sieht man nicht an, welche Überraschung er in sich birgt.


Beim Anschnitt gibt es dann den großen Aha-Effekt!

Sonntag, 10. Mai 2015

Mittwoch, 6. Mai 2015

Motivtorte Kartbahn

Nachdem die Freunde auf die Kartbahn eingeladen worden waren, musste natürlich auch eine passende Geburtstagstorte her.





 Ein paar Fotos vom Making-Of:
Grundlage der Torte bildet ein Bisquitkuchen mit Schokosplittern,

einmal durchgeschnitten und mit Vollmilch-Ganache gefüllt.

Anschließend mit weißer Ganache umhüllt und mit grünem Fondant eingedeckt:


Der Beginn des Straßenbaus und der Autoproduktion:

Sowohl Auto als auch Straße nehmen Form an:

Ein Blick in die Fahnenproduktion (eine Fahne besteht aus über 50 einzelnen Quadraten!):


Und zu guter Letz noch ein Blick in die Reifenmanufaktur:
Um mich nicht mit fremden Federn zu schmücken, möchte ich erwähen, dass ich bei den Modellierarbeiten die tatkräftige Unterstützung meiner lieben Freundin hatte!

Donnerstag, 30. April 2015

Einladung Kartbahn

Ein junger Mann lädt anlässlich seines 13. Geburtstages zu einem Ausflug auf die Kartbahn ein.

Die Umschläge wurden aus einfachem Druckerpapier unter Zuhilfenahme des Envelope Punch Boards gefaltet und anschließend bestempelt.

Das Motiv wurde als Print & Cut mit der Cameo geschnitten.



Die Innenseite der Karte

Der QR-Code auf der Rückseite der Karte beeinhaltet noch mal die wichtigsten Eckdaten der Einladung.

Insgesamt wurden 13 Einladungen gebraucht.
Jede Karte besteht aus 33 Einzelteilen (ohne Klebepads und Umschläge), macht summa summarum 419 Teile, die insgesamt verarbeitet wurden.

Motiv und Fähnchen (Innenseite): free cliparts
Prägefolder und Stanzform Hintergrund: Marianne Design
Stempel (Reifenspur und Text): Bettys Creations
Label mit Einladungstext: Cameo Print & Cut
QR-Code erstellt mit QR Code Generator

Montag, 27. April 2015

Motivtorte Fisch

Geburtstagstorte für einen 10jährigen Angel-Freund

Der Fisch wurde aus einem Blechkuchen (Sandkuchen) ausgeschnitten,

mit weißer Ganache eingestrichen

und anschließend mit Fondant eingedeckt.



Aus in verschiedenen Blautönen eingefärbtem Fondant wurden Kreise als Schuppen ausgestochen und der Kuchen damit belegt.





LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...