Dienstag, 31. Mai 2016

Packpapier statt Geschenkpapier

Ist so eine individuell gestaltete Geschenkverpackung nicht viel schöner als das gekaufte Geschenkpapier?
(In diesem Päckchen befindet sich das neulich gezeigte Drummer T-Shirt.)
Schriftzug und Muffin (außer dem Sahnehäubchen) sind aus dem gleichen Packpapier gestanzt.
Das zweifarbige Packpapier bekommt man meist ein- bis zweimal pro Jahr bei Aldi und Lidl zu kaufen, sicherlich gibt es das aber auch in anderen (Papierwaren-)Geschäften.

Montag, 30. Mai 2016

super schneller saftiger Joghurt-Mohnkuchen

Dieser Kuchen ist wirklich unglaublich saftig und in Nullkommanix gemacht!

3 Eier mit 200 g Zucker und etwas Vanille(-zucker oder -aroma) leicht schaumig schlagen, 150 g Öl und 250 g Naturjoghurt (klappt gut mit fettarmem) unterschlagen.
200 g Mehl mit 1 P. Backpulver mischen und zusammen mit 1 Prise Salz hinzugeben und alles gut verrühren.

2/3 des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm) geben. Unter den restlichen Teig 100 g gemahlenen Mohn und 50 g Rosinen mischen und diesen in Klecksen auf dem hellen Teig verteilen.


Im vorgheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20-30 min backen (Stäbchenprobe).




Extreme Mohn-Junkies nehmen einfach etwas mehr Mohn und Rosinen und ggfs. einen zusätzlichen Eßl. Joghurt und mischen alles unter 2/3 des Teiges. 


Rezept gefunden bei slava. Sorry, liebe slava, ich hätte gerne einen Kommentar bei Dir hinterlassen, leider ist das aber als Wordpress-Nichtmitglied nicht möglich :-( 

Sonntag, 29. Mai 2016

Schmetterlinge





Blog-Candy Gewinner

Allen Teilnehmer/innen meines Blog-Candys ganz herzlichen Dank für die lieben Kommentare!!!
Insgesamt haben 24 Leutchen mitgemacht, davon 4 Plotterbesitzer.
Hier nun die Auslosungen per Random.org

Allerlei Bastelmaterial:

10 Euro Gutschein von KayBeScraps:




Nr. 3 ist Svenja (dBe)

Nr. 2 ist SilviaH


Herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinnerinnen! Bitte meldet Euch binnen 7 Tagen bei mir per Email: bitavin(at)bastelwissen-online.de

Samstag, 28. Mai 2016

Blog Candy

(Für neue Beiträge bitte nach unten scrollen!)
Liebe Blog-Leser,
unglaublich, aber wahr: Dieses ist der 1000. Post auf meinem Blog!
Zeit für mich, ein kleines Résumé zu ziehen.
1000 Posts in fast auf den Tag genau 8 Jahren... das macht im Schnitt gut 10 Posts pro Monat. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass ich manchmal an zeitlich sehr ausgedehnten Basteltiefs leide.
Knapp 350 Leser auf die 8 Jahre verteilt, macht 3-4 neue Leser pro Monat, darüber freue ich mich sehr, zeigt es mir doch, dass meine Basteleien und Küchenproduktionen nicht sooo uninteressant sind. :-) 
Ich danke Euch allen für Eure Treue und Eure gelegentlichen Kommentare, über die ich mich immer sehr freue! Leider fehlt mir selbst meist die Zeit, auf Euren Blogs zu kommentieren, was aber nicht heißt, dass ich mir nicht Eure schönen Basteleien, die Ihr postet, anschaue und mich an ihnen erfreue und sie bewundere und sie zuweilen auch nachbastle.
Als Dankeschön möchte ich ein kleines Candy verlosen – genau genommen sogar zwei.

 Zum einen gibt es allerlei Bastelmaterial
(Clear Stamps, viele verschiedene Papierblöcke, 3D-Sticker, Halbperlen, Charms, Ribbons, Klebeband)

und zum anderen zusätzlich für die Cameo-Besitzer einen 10 Euro Gutschein von KayBeScraps
http://www.kaybescrapsdesign.de/epages/80011941.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/80011941/Categories

Was müsst Ihr tun, um in den Lostopf zu wandern?
Nicht viel: Hinterlasst mir einen Kommentar zu diesem Post, und schon habt Ihr die Chance zu gewinnen!
Über eine Verlinkung auf Eurem Blog würde ich mich zwar sehr freuen, sie ist aber keine Teilnahmebedingung, Ihr müsst auch kein eigenes Blog haben! Falls Ihr eine Cameo (oder einen anderen Plotter, mit dem Ihr svg-Dateien verarbeiten könnt) besitzt, vermerkt das bitte in Eurem Post, dann habt Ihr die zusätzliche Gewinnchance auf den Preis von KayBeScraps.

Das Candy endet am 28.05.16. um 00:00 Uhr. 
Sobald ich die Gewinner/Gewinnerinnen per Los ermittelt habe, werde ich die Namen hier posten. Sie mögen sich dann innerhalb von einer Woche bei mir melden, damit die Gewinne nicht verfallen!

Mittwoch, 25. Mai 2016

Cakepops in grün

Der neue Cakepop Maker musste weiter getestet werden
Diese Cakepops durften in grün gefärbter weißer Schokolade baden. Wer ebenfalls mit bunter Schokolade arbeiten möchte, dem sei gesagt, dass es mit den üblichen Lebensmittelfarben keinesfalls funktioniert! Um weiße Schokolade einzufärben benötigt man auf jeden Fall FETTLÖSLICHE Farben (erhältlich in vielen Tortenzubehör-Shops).
Die Deko mit der weißen Schoki ist nicht schön, aber selten :-) . Aber gut, es waren auch nur Cakeopos für den "Hausgebrauch" und für keinen speziellen Anlass, und es ging in diesem Fall in erster Linie um das Färben von weißer Schokolade. Und DAS ist definitiv gelungen!

Sonntag, 22. Mai 2016

Briefumschlag Täschchen

Schwarz/weiß ist bei der  aktuellen Challenge auf Bastelwissen-Online bzw. Der/Die/Das Blog von Bawion gefragt.



Das Täschchen wurde aus einem einfachen C6 Briefumschlag gefaltet.



Eine Anleitung gibt es HIER.
Weitere Beispiele gibt es hier, hier und hier.

Montag, 16. Mai 2016

Maritimes Strandtäschchen

Wasser oder Meer soll es in dieser Woche auf Bastelwissen-Online bzw.
Und wer geht schon ohne Strandtasche zum Baden ans Meer? :-)

Stempel: Action
Inspiriert von bastelbienchen  (nach unten scrollen!)

Donnerstag, 12. Mai 2016

Cakepops

! ! !  A C H T U N G  ! ! !

Dieses ist mein 999. Post auf diesem Blog!
Der 1000. bringt eine große Überraschung mit sich, auf die Ihr schon sehr gespannt sein dürft!


Nachdem die Cakepop-Backform für den Backofen von Tchibo sich als völlig untauglich erwiesen hatte (alle nach dem beiliegenden Rezept zubereiteten Kuchenkugeln zerrissen beim Öffnen der Form), durfte nun der elektrische Cakepop-Maker von Aldi für unschlagbare 8 Euro (herabgesetzter Restposten) bei mir einziehen und hat seine Feuerprobe perfekt bestanden.

Die Kugeln lösten sich ohne Probleme aus dem Gerät. Es reichte ein einmaliges Einfetten für alle 5 Backdurchgänge.
Die roten Cakepops wurden mit Muffinglasur überzogen. Sehr aufwändig, da die Glasur recht zäh ist, sieht aber wirklich toll aus.
Alle anderen Kugeln durften ein Bad in flüssiger Kuvertüre, der ein wenig Kokosfett hinzugefügt wurde, nehmen.
Das dem Gerät beiliegende Rezept schmeckt wunderbar, auch noch nach mehreren Tagen, und reicht für ca. 60 Stück.



Wenn man keine Lust hat, die Kugeln aufzuspießen (Das ist recht zeitaufwändig, denn die Stiele müssen zunächst in flüssige Schokolade getaucht und erst dann in die Kugeln gesteckt werden. Und erst wenn die Schokolade fest ist, können die Cakepops weiterverarbeitet/überzogen werden.), kann man sie auch wunderbar mit Schokolade überziehen und dann auf einen Waffelbecher setzen. Für Kindergeburtstage könnte man noch eine kleine Überraschung unter die Kugel in den Becher legen oder man könnte eine Cupcake-Creme in den Becher füllen, bevor man die Kugel aufsetzt.


Und hier noch das Rezept, das dem Quigg Cake Pop Maker beilag:
150 g zimmerwarme Butter
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eier
1 Prise Salz
300 g Mehl
2 geh. Teel. Backpulver
250 ml Milch

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren.
Mehl, Salz, Backpulver und Milch dazu geben und alles zu einer einheitlichen Masse verrühren.

Den Teig (am besten mit einem Spritzbeutel oder einem kleinen Eisportionierer) in die unteren Vertiefungen des vorgeheizten Gerätes füllen (sie sollten glatt gefüllt sein), den Deckel schließen und ca. 8 min backen.


Mittwoch, 11. Mai 2016

Begleitkärtchen

Diese Karte hat das gestrige beplottete T-Shirt begleitet.
Krönchen und Sternchen wurden aus goldfarbenem Vinyl geplottet und wirken nur auf dem Foto schwarz.

Und so haben sich T-Shirt und Karte dann auf den Weg zur Empfängerin gemacht:

Dienstag, 10. Mai 2016

Hinfallen - Aufstehen - Krone richten - weitergehen

Ein T-Shirt, beplottet mit verschiedenfarbigen Flexfolien

Krone und Schnörkel wurden anschließend noch mit Effektfolie bearbeitet


Auf die Ärmel kamen je ein kleines Krönchen bzw. ein paar Sternchen.

Und innen musste natürlich wieder mein persönliches Label rein. :-)
Geschnitten mit der Cameo nach eigenem Entwurf

Montag, 9. Mai 2016

Mini-Hunde-Muffins

Oder sind es doch eher Mäuse oder gar Bärchen??? Wie dem auch sei, niedlich sind sie allemal!

Gruppenfoto:

Einzelportraits:

Die Öhrchen sind Schokoflakes (Frühstückscerealien), die Nasen Schokotröpfchen, die Augen wurden mit flüssiger Schokolade getupft.

Der "Untergrund" sind Minimuffins, die in etwa den Durchmesser eines normalen Teelichts haben: Hier sitzt ein Hündchen auf einem Teelichtglas


Sonntag, 8. Mai 2016

Kleines Köfferchen

In dieser Woche gibt es auf
 Der/Die/Das Blog von Bawion ein Buchstaben-Bingo, für das dieses Köfferchen entstanden ist.




Unterseite


Das Bingo

Geschnitten mit der Cameo
Datei von flati

Samstag, 7. Mai 2016

Kandierte Orangen/Zitronen

Etwas verspätet die kandierten Orangen (und Zitronen) aus dem letztjährigen Bawion-Adventskalender




Das Rezept ist HIER zu finden.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...