Montag, 6. Juni 2016

Marshmallow-Schoko-Schnitten

Ein wunderbares, sehr schokoladiges Konfekt, das geschmacklich ein wenig an "Kalten Hund" erinnert. Durch die Nüsse hat es allerdings wesentlich mehr "Biss", und die Marshmallows geben dem Ganzen den letzten Pfiff.

Zutaten Teig:
1 Eigelb
75 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Butter
250 g Mehl


Zutaten Belag:
150 g Zartbitterkuvertüre, gehackt
100 g Vollmilchkuvertüre, gehackt
200 ml Schlagsahne
75 g Butter
150 g Mandeln, ganz
75 g Cashewkerne, grob gehackt
150 g Mini-Marshmallows (ersatzweise in normaler Größe)

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig bereiten und ca. 2/3 bis 3/4  davon nach einer Kühlzeit von einer halben Stunde auf einem Backblech zu einem Rechteck von ca. 20 x 20 cm ausrollen.
Auf die freie Fläche des Backblechs den restlichen Teig (ein wenig platt gedrückt oder zu Streuseln zerpflückt) und (daneben) die Mandeln geben.
Blech in den Ofen schieben und bei 160°C Umluft in ca. 15-20 min goldbraun backen.

In der Zwischenzeit die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Gut verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist, Butter hinzufügen und ebenfalls schmelzen lassen.

Mürbeteig und Mandeln abkühlen lassen. Die gebackenen Teigreste grob zerkrümeln und zusammen mit den Mandeln, den Cashewkernen und den Marshmallows (falls Ihr die größeren verwendet, diese einfach mit einer Schere in kleine Stücke schneiden) unter die Schokoladensahne mischen, alles auf den Mürbeteig streichen und gut durchkühlen lassen, am besten über Nacht.
In kleine Würfel schneiden und diese ggfs. einzeln dekorativ in Backpapier einwickeln.







Haltbarkeit im Kühlschrank: mehrere Wochen
Abwandlung eines bei "Bild der Frau" gefundenen Rezepts.

1 Kommentar:

Bella´s Bastelecke hat gesagt…

Das sieht ja lecker aus....
LG
Judith

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...