Dienstag, 25. Februar 2014

Zauberkuchen

Ein Käsekuchen, der sich wie von Zauberhand ganz alleine umdreht.

In die Springform wird zunächst ein Rührteig eingefüllt, anschließend obenauf die Quarkmasse.
Während des Backens vertauschen die beiden Schichten ihre Reihenfolge, so dass nachher die Käseschicht unten und der "Boden" oben ist.






Im Anschnitt kann man die vertauschten Schichten gut erkennen,  wobei jedoch eine dünne Schicht Teig unten verbleibt.

Auf dem Foto wirken obere und untere Teigschicht zwar fast gleichdick, in Wahrheit ist aber die obere wesentlich dicker!

Wer Lust hat, diesen zauberhaften Kuchen auch mal auszuprobieren, hier das Rezept:

Zutaten Teig:
3 Eier
150 g Zucker (ich habe ca. 2/3 des Zuckers durch eine Stevia-Streusüße ersetzt)
130 g weiche Margarine
1/2 Fläschchen Backaroma Vanille
150 g Mehl
1 P. Backpulver

Zutaten Käsemasse:
500 g Magerquark
150 g Zucker (ich habe die Hälfte durch eine Stevia-Streusüße ersetzt)
3 Eier
1 Teel. abgeriebene Zitronenschale
1 guten Spritzer Zitronensaft
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
130 g sehr weiche, fast flüssige Margarine

Die jeweiligen Zutaten zu einem Rührteig bzw. einer einheitlichen Quarkmasse verrühren.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, die Quarkmasse darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft ca. 50 min backen. 
Bei der Stäbchenprobe ganz unbedingt auch genau in der Mitte prüfen! Ich hatte wohl nicht die Mitte erwischt, und beim Stürzen des Kuchens (um das Backpapier zu entfernen), platzte der Kuchen auf und flüssiger Teig (oder Quarkmasse?) lief aus. Gott sei dank ließ sich der Kuchen problemlos zurückdrehen und ließ sich ein 10 minütiges Nachbacken gerne gefallen und dankte es mit einem wunderbaren Ergebnis.

Nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare:

Herzblut hat gesagt…

Hallo Bitavin,

wow, das ist ja cool, habe mir am Samstag eine Backform gekauft in der man halbe Kuchen backen kann (also halbes Rezept) da werd ich die wohl mit diesem Kuchen einweihen. Ich will einfach selber sehen wie das geht.

Toller Tipp

Lg von Sissi

Caty hat gesagt…

Na das muß doch auch mal probiert werden! Für solche Späße bin ich ja immer zu haben!
GGLG Caty

Irenes Leckereien hat gesagt…

Danke für das schöne Rezept, schon gespeichert ;o))

LG
Irène

Heike hat gesagt…

Danke fürs Rezept, da weiß ich doch gleich, was am Samstag gebacken wird.
LG Heike

die flinken Spulchen - GiselaF hat gesagt…

Na das ist ja mal cool. Das Rezept kommt mir gerade recht. Muss nämlich nächste Woche gut 5 Kuchen backen für unseren großen Zwillingsflohmarkt.
LG GIsela

Papierkram hat gesagt…

Hi, das ist ja toll. Wie geht das denn. Ich werden den Kuchen bestimmt bald ausprobieren. Käsekuchen essen alle bei uns gern und ich backe leidenschaftlich gern.
Also ran an das Rezept.
Vielen Dank dafür!
beate

Sabsal´s Kreativolo hat gesagt…

Hallo,
wie genial ist das denn. Das gefällt mir, das muss ich mir mal merken und ausprobieren. Wäre was für´ s Wochenende. Danke dir

Lg Sabrina

It´s my Life hat gesagt…

Wie raffiniert ist das denn??? Das muss ich auch gleich testen, Quark hab ich zum Glück zuhause, also ab in die Küche.
Danke für´s Rezept.

Lieben Gruß
Irene

Regina Meier zu Verl hat gesagt…

Das ist ja ein tolles Rezept, danke schön, ich werde das ausprobieren, weil ich doch so gern Käsekuchen mag!
Viele Grüße
REgina

Elfi R. hat gesagt…

Ich war von deinem Rezept (danke dafür!)sofort begeistert und habe es gestern ausprobiert. Die Torte ist total leicht zuzubereiten, sieht beim "Schichtwechsel" im Backrohr echt witzig aus und schmeckt wirklich lecker!!!
Liebe Grüße
ELFi

Eva hat gesagt…

Ganz herzlichen Dank für dieses fantastische Rezept! Das probiere ich sicher aus!
Herzliche Grüße schickt Dir Eva!

Helga hat gesagt…

Wow super Dein Rezept !
Bringt Abwechslung zwischen dem Karten basteln !!! Juhu
Danke
Helga

Powerrinchen hat gesagt…

Das ist ja ein Interessantes Rezept. DAnke fürs Einstellen.

LG Powerrinchen

Bella´s Bastelecke hat gesagt…

das habe ich auch gesehen und konnte nicht so ganz glauben das es hegt.....ich werde mal ausprobieren....Danke fürs das Rezept.....ich berichte...
LG
Judith

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...