Samstag, 14. Dezember 2013

Marzipan-Spekulatius-Pralinen

Pralinen aus Marzipan, Spekulatius und Rum

Zutaten:
200 g Marzipanrohmasse
150 g Spekulatius
4 Eßl. Rum
1 gute Prise gemahlene Orangenschale

Schokolade oder Kuvertüre (evt. + Kokosfett) zum Überziehen
Dekostreusel o.ä.

evt. Silikonformen

Zubereitung:
Spekulatius fein zerbröseln (z.B. mit der Moulinette) und mit Marzipan und Rum verkneten.
Die Masse in die Vertiefungen einer Silikon-Pralinenform drücken oder kleine Kugeln rollen.
Die Silikonform für ca. 15 min ins Gefrierfach stellen, dann lösen sich die Pralinen leichter wieder heraus. 
Pralinen mit flüssiger Schokolade überziehen. Sollte die Schokolade zu dickflüssig sein, etwas Kokosfett hinzufügen. Deko in die noch weiche Schokolade streuen.



Diese Praline wurde mit groben Spekulatiusbröseln dekoriert.


Diese Kugel wurde in feinen Spekulatiusbröseln gewälzt.


Morgen gibt es dann eine passende Verpackung für die Pralinen.

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...