Montag, 13. Mai 2013

Cake-Pops

Nachdem ein frisch gebackener Kuchen nach dem Abkühlen völlig zusammengefallen und nicht mehr für die geplante Tischtennis-Torte zu verwenden war, wurde er kurzerhand zu Cake-Pops verarbeitet, die zum einen die Kindergeburtstagsparty versüßen konnten und zum anderen ein nettes Mitbringsel für eine spontane Kaffeeeinladung ergaben.




Zutaten:
(misslungener) Rührkuchen (ebenso geeignet sind fein zermahlene Kekse, auch gefüllte, wie z.B. Prinzenrolle oder Oreo)
Puderzucker
Frischkäse
nach Belieben Backkakao
(optional und hier nur als Resteverwertung eingesetzt: Ganache)

Überzug/Deko:
flüssige Schokolade (weiß oder dunkel)
Streudeko

außerdem:
nicht zu kurze Zahstocher oder halbe Schaschlikspieße
Styropor o.ä., um die Cake-Pops stehend trocknen zu können

Zubereitung:
Aus den Zutaten eine mit den Händen formbare Masse (ähnlich einer Rumkugelmasse) kneten. Frischkäse am besten immer nur teelöffelweise hinzufügen, da die Masse sonst leicht zu feucht wird.

Kugeln formen und gut kühlen!

Holzstäbchen ca. 1 cm tief in die Schokolade tunken und in die Kugeln stecken. Wieder gut kühlen! (Wer diesen Schritt auslässt, riskiert, dass die Kugeln nicht an den Stäbchen halten!)


Kugeln in die Schokolade tunken, kurz abtropfen lassen und entweder sofort mit Streuseln o.ä. verzieren

 
oder nach dem Aushärten der Schokolade mit andersfarbiger Schokolade besprenkeln.


Und so wurden die Cake-Pops dann überreicht:



Kommentare:

die3flinkenSpulchen-GiselaF hat gesagt…

Was für eine geniale Rettung, wenn sie dann noch soooo gut schmecken wie sie ausschauen - noch besser.
LG Gisela

shortyrose hat gesagt…

Eine tolle Idee! Und die "Verpackung" ist auch wirklich sehr gelungen!

Liebe Grüße
Heike

Atrea hat gesagt…

hmm das hört sich wirklich lecker an und sie sehen wirklich gut aus,wie richtige Schoko Lollies.
Liebe Grüße,
Atrea

Kathrin Krause hat gesagt…

ui die sehen lecker aus :)
ich liebe cake Pops aber das ist immer so ne heiden arbeit und ratz fatz ist wieder alles weg

liebe grüße,
kathie
www.lila-blass-blau.blogspot.de

Kathy Bloggt hat gesagt…

Echt gute Lösung :)
Das letzte mal als ich Cake Pops gemacht habe sind sie nicht so gut gelungen :/

Liebste Grüße
Kathy♥

hel-ka.blogspot.de

Ajascha hat gesagt…

Die Cake Pops hast du sehr lecker dekoriert, eine tolle Idee.
Liebe Grüße, Anja

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...